ShortFnord 004: Wahlcomputer bei der Landtagswahl 2008

Bei der Landtagswahl 2008 in Hessen (am 27.01.2008) sind in 8 Kommunen Wahlcomputer eingesetzt worden. Nachdem der CCC Berlin zusammen mit einer hessischen Wählerin einen Eilantrag auf Verbot der Geräte gestellt hatte und dieser aus formalen Gründen abgelehnt worden war, entsandte der Computer Club Wahlbeobachter in die fraglichen Gemeinden. Der Chaos Computer Club Mainz schickte 2 Mitglieder nach Niedernhausen (Bericht). In diesem ShortFnord erzählen sie, wie die Wahl dort vor sich ging.

Außerdem berichtet Erdgeist vom CCC Berlin, was woanders los war (z.B. in Obertshausen oder Lampertheim) und ob man überhaupt sichere Wahlcomputer konstruieren kann.

Hier ein paar weitere Informationen zur Sendung:

  • Der Brief, in dem Wahlvorstände in Langen vor den Wahlbeobachtern gewarnt wurden
  • Die Pressemitteilung des CCC
  • Der Obertshausener Wahlleiter Oskar Mürell will den Chaos Computer Club wegen “Verunglimpfung” verklagen
  • RTL berichtet über die Sache
  • Die Kunststoffplombe (sie enthält übrigens keinen RFID-Tag):
[podcast: "sf004_Wahlcomputer_bei_der_Landtagswahl_2008.mp3"] [podcast: "sf004_Wahlcomputer_bei_der_Landtagswahl_2008.ogg"]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *