In eigener Sache: Kaputter Fnordfunkblog

Wir haben gerade leichte Probleme mit dem Fnordfunk Blog nach einem Update sind aber zuversichtlich das alles bis zum Wochenende funktioniert. Tut uns leid für die Unanehmlichkeiten. Drei Kommentare die Trackbacks waren sind verloren gegangen und einige Dateien müssen noch hochgeladen werden.

3 Gedanken zu „In eigener Sache: Kaputter Fnordfunkblog

  1. tizoc

    ahhhhhhhhhh ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
    entzug,entzuug brauch fnordfunk hab nun dev radio ganz durchgehört und brauch nun noch ne fnordfunk Einheit sonst könnte meine gesundheit darunter leiden xd nun ja whateber würde mich nur freunen wenn ihr es irgentwie schafft die neuen folgen online zubringen.
    THX

  2. radio

    Hm, die nächste Folge gibt es am Samstag um 17:00 Uhr Live bei Radio Rheinwelle und die Tage dann hier auf der Seite.

  3. fanny

    Der Anhalter ist nicht wirklich ein Wiki. Der Artikel über die Erde wurde doch von den Redakteuren so weit gekürzt bis nur noch „mostly harmless“ übrigblieb. Bei einem Wiki hätte man ja bei Bedarf die Orignalversion noch mal nachschlagen können.

    Ich fand die Sendung ja ein bisschen zu flach. Es ging um Wikis und ihr habt nicht erwähnt was ich tun muss um ein Wiki aufzusetzen. Welche Wikisoftware zu empfehlen ist. Ob es das kostenlos irgendwo gibt.

    Genauso beim Thema Wikipedia. So einfach ist das mit dem Editieren und fertig nun doch nicht. Dahinter stehen ja auch Strukturen die ich noch nicht so ganz durchschaut habe. Abstimmungen über Artikel zur Löschung und verschiedene Ränge unter den Usern und was weiss ich noch. Das wäre jedenfalls spannend gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *