Fnordfunk 053: Gefährlich verspielt

Sendetermin: 27.06.2010, 12:00-14:00

Im Studio: Robert und Pi

Playlist:

In dieser Sendung beschäftigen wir uns mit Spielen aus unserer Vergangenheit, die es bis in die Gegenwart geschafft haben den nötigen Suchtfaktor aufrecht zu erhalten. Dabei gehen wir ausnahmsweise mal recht unkritisch über das Suchtproblem hinweg und versuchen in die verschiedenen Welten der Spiele einzutauchen um deren Faszination zu spüren. Konkret reden wir über Neverwinter Nights, World of Warcraft, EVE Online und leider etwas kurz über StarCraft.

Play
Play
Play

10 Gedanken zu „Fnordfunk 053: Gefährlich verspielt

  1. Mappleconfusers

    Sehr interessante Sendung, aber warum macht ihr nicht einfach mal Skype || Jabbar zum telefonieren an? Gibt auch meistens ne bessere Tonqualität ;-) .
    Könntet ihr die Spiele die ihr besprochen habt auflisten?
    (P.S. Jetzt müsst ihr aber auch ne Sendung über OpenSource machen nach den ganzen proprietären Dingern :-) ) .

    Grüße,
    Mappleconfusers

  2. Pi

    Freut mich das es dir gefallen hat. Wir haben im Studio leider kein Internet, weil der Sender das nicht will. Da arbeiten wir aber dran ;) Spiele stehen doch im letzten Satz. Hatten wir noch mehr? Ja, Sendung zu Open Source spielen ist geplant. So Urban Terror, Openttd, … aber nicht direkt im Anschluss damit es nicht so eintönig wird. Nächste Sendung geht erst mal über Mail.

  3. Mappleconfusers

    Uuups. Du hast recht. Hab wohl nicht richtig gelesen (peinlich).
    Danke :)

  4. fckgw

    Schöne Sendung. Nur das Siezen der Zuhörer ist irgendwie ungewohnt.

  5. Pi

    Bitte was? Schon erstaunlich was man so alles macht ohne es zu merken ;) Danke für den Hinweis!

  6. jo-82

    Tolle Sendung, Danke!
    Hab noch ne Frage: wird die Musik-freie Sendung nicht mehr angeboten? Fehlt mir jetzt schon ein paar Ausgaben…

  7. Pi

    Da werde ich heute Abend direkt mal unseren Schneideroboter tretten das er das wieder vergessen hat! Ok, im Ernst… das ist einfach ein Zeitproblem die ganze Sendung nochmal durchzugehen und alles zurecht zu schneiden. Wenn euch das wichtig ist werde ich aber zusehen dass sich das für die kommende Sendung ändert. Falls jemand Lust hat die Dateien zu schneiden wäre ich aber sehr dankbar.

  8. jo-82

    Naja, ich kann mit der Jamendo-Mucke nicht viel Anfangen, und finds beim hören eher Störend. Leider dauert das Vorspielen bei meinem Autoradio immer ewig. ;(

    Zwecks meiner einer könntet Ihr die Musik gleich ganz raus lassen und nur 2 Stunden quatschen. :-)

    Aber Egal, trotzdem Danke für die letzen 53 Ausgaben Fnordfunk, auf die nächsten 53!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.