Fnordfunk 044: DU versendest Spam – Botnetze

Sendetermin: 11.10.2009, 12:00-14:00

Im Studio: Tanjeff und Pi

Playlist:

  • The Acousticals: Tell me Lies
  • Pornophonique: Hall of Fame
  • Dilo: Mass Invasion
  • Speedsoud: Eritoc Dream
  • The Wind Whistles: Gold Fever

Spam wird heute kaum noch von einem einzelnen Rechner aus versandt. Statt
dessen verwendet man ein Netzwerk aus hunderten oder tausenden PCs. Einer davon
gehört vielleicht dir.

Denn Computerviren werden nicht mehr darauf abgerichtet, den befallenen Rechner
zu zerstören – im Gegenteil. Sie sollen sich unauffällig verhalten und den
befallenen Computer zum Teil eines sogenannten „Botnetzes“ machen. So werden
massenhaft PC’s gekapert, ohne dass die Benutzer es merken.

Diese Botnetze werden nicht nur zum Versand von Spam verwendet. Es werden zum
Beispiel auch Zugangsdaten erspäht, etwa beim Online-Banking oder beim Besuch
auf eBay.

In dieser Sendung widmen wir uns diesen Botnetzen, wie sie entstehen, wer sie
betreibt, was man damit alles machen kann und wie man seinen PC schützt.

Play
Play

8 Gedanken zu „Fnordfunk 044: DU versendest Spam – Botnetze

  1. c3p

    So nachdem ich jetzt erstmal einige folgen nachgehört habe nehme ich eure „Kommentiert mehr!!11einself“ aufforderung ernst und lade mal meinen Senf ab.
    – Ihr macht ne gute Sendung sind immer flüssige Gespräche und da gibts nix zu meckern
    – Ich weiß nicht mehr wer bei der „Per Anhalter durch die Galaxie“ Sendung gelesen hat, aber er könnte echt auch Hörbücher einsprechen, top gelesen!

    -Sendungen die mich interessieren würden:

    -In Anlehnung zu eurer letzten Literatursendung als nächstes eine zu „Snow Crash“, da könntet ihr auch direkt darauf eingehen wie das Buch die Realität beeinflußt hat, siehe Second Life oder Google Earth
    -Ich bin auch großer Truecrypt fan und hätte nichts dagegen von euch mal etwas mehr zu Algorithmen entwicklung ect zu erfahren
    -Eine Sendung zu/über Ubuntu oder so wäre bestimmt auch mal ganz nett (rants gegen KDE erbeten ;) ) da könnte dann auch rein was es so an praktischen programmen gibt oder so.
    (Generell wäre eine Sendung nur über Tools und programme bestimmt mal ganz cool seien es jetzt nun Sachen wie „Daily Dilbert“, „Mousegestures“ oder „Xmarks“ für den firefox oder andere kleine Plugins und helfer für den alltag.)

    So mehr fällt mir jetzt erstmal nicht ein (achja downloadstatistiken wären bestimmt auch mal interessant)
    MfG und weiter so!

  2. blard

    Ich bin ebenfalls der Meinung, dass das Gespräch sehr flüssig war, aber es fehlten mir teilweise etwas Nachfragen. Ich denke mehr Teilnehmer hätten der Gespräch aufgelockert. Ich hatte auch das Gespräch war zu sehr durchgeplant und konnte sich nicht entwickeln.

    Von den übermittelten Informationen fand ich es gut, wobei ich Vollständigkeit nicht beurteilen kann, da ich keine Erfahrung mit der Thematik habe.

    Nun allgemein habe ich noch ein paar Anregungen:

    Podcast mehr komprimieren. Die mp3s sind recht groß.

    Version ohne Musik. Wenn ich Podcast höre will ich gewöhnlich keine Musik hören.

    Die Webseite wirkt mMn billig(sorry) und lenkt auch nicht wirklich zum eigentlich Content. (Ich bin auch bekennender serendipity Hasser…)

    Als Themenvorschläge hätte ich Semantisches Web und die Zugrunde liegenden Technologien wie XML DublinCore RDF usw und Diskussionen mit mehreren Leuten mit verschiedenen Meinungen (Usability KDE/GNOME/Aqua/Windows). (Bitte keine Flamewars :D)

    Ich hoffe man macht Zeilenumbrüche mit html breaks und ich bin grade nicht so verpeilt wie ich mich fühle.

    Wünsche viel Spass am Podcasten!

  3. blard

    Ach ja: Themenvorschlag auf jeden fall noch google wave. Das wird „The next big thing“.

  4. tanjeff

    Hallo c3p, danke für die Blumen :) Deine Themen-Vorschläge habe ich in unsere Liste aufgenommen. Eine Sendung über Betriebssysteme gab’s allerdings schon mal (Nummer 024), und in 034 (glaube ich) haben wir auch einige Firefox-Extensions vorgestellt. Viel Spaß beim nachhören!

  5. Pi

    Erstmal vielen Dank für dein Feedback. Mehr Gesprächsteilnehmer sind natürlich immer schön, aber nicht immer leicht zu finden. Bei den Botnetze hatten wir z.B. eine kurzfristige Absage wegen Krankheit. Die Podcast Version ohne Musik sind durch „ohne Musik“ markiert :) (siehe oben).
    Das mit dem „zu geplant“ ist ein guter Punkt. Wir versuchen natürlich möglichst viel Inhalt in die Sendung zu bringen. Da müssen wir uns manchmal etwas unterbrechen um nicht zu weit aus zu schweifen, aber wir werden uns bemühen das zu verbessern. Deine Vorschläge hab ich aufgenommen, wir machen jedoch als nächstes einen Block über Medienkompetenz der ein paar Sendungen umfassen wird, also nicht enttäuscht sein, wenn nicht gleich in der nächsten Sendung „dein“ Thema kommt, es geht nicht vergessen.

  6. Pi

    Danke für die Idee. Das ist auf jeden Fall ein großes Projekt ob es wirklich der Durchbruch wird muss sich jedoch erst noch zeigen. Dazu passend könnte man auch noch weitere nützliche Google Anwendungen zeigen. Das kommt mit auf die Liste, aber wie bei blard: Bitte nicht enttäuscht sein, wenn nicht gleich in der nächsten Sendung „dein“ Thema kommt, es geht nicht vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *