Fnordfunk 028: Spam

Sendetermin: 25.06.2008, 17:00-19:00

Im Studio: Martin, Tanjeff, Karsten

In dieser Sendung geht es um würziges Büchsenfleisch, das 1937 erstmals von der Hormel Foods Corporation angeboten wurde. Das Produkt hieß "Spam". Im zweiten Weltkrieg ernährten sich amerikanische Soldaten von Spam, die es irgendwann leid waren, und es entstand die Redart "… ist so unnötig wie Spam". Am 3. Mai 1978 wurden die ersten Nachrichten, die so unnötig waren, wie Spam, an mehrere Hundert Nutzer des Internets (das damals noch gar nicht so hieß) versendet. Mittlerweile hat sich der Begriff für unerwünschte Nachrichten so sehr eingebügert, dass man bei "Spam" mitnichten an Schinken denkt.

Das Büchsenfleisch gibt es heute noch zu kaufen, aber im Gegensatz zu Ms. Bun in Monty Pythons Spam Sketch (video hier) wird es niemandem aufgezwungen. Wir wollen untersuchen, was es mit dem digitalen Spam auf sich hat und warum dieser ein Problem darstellt.

Playlist:

  1. Monty Python – Spam Song
  2. Sonotone Impérial – Tetris Music Selection A
  3. Talco – Tortuga
  4. Pornophonique – Sad Robot
  5. Talco – La Farbicca Del Dissenso
  6. Naked Citizens – Tetris Theme Song (Demo version)

Fnordfunk 028: Spam (mp3 ohne Musik)

Fnordfunk 028: Spam (ogg ohne Musik)

8 Gedanken zu „Fnordfunk 028: Spam

  1. lars

    moin.. ich höre euch grade im livestream ;-) eine sehr löstige telefonspam habt ihr noch nicht erwähnt (oder ich habe nicht richtig zugehört ^^) die anrufe der blindenwerkstätten (bzw von firmen die angeblich mit denen zusammenarbeiten).. wo so richtig auf die tränendrüse gedrückt wird und beispielsweise handtücher für fast 100eur verkauft werden (ja.. ein handtuch braucht jeder ^^) die rufen aber oft mehrmals in der woche an.. angeblich dürfen die das (bei firmen) wenn ihr eure nr durchsagt oder innerhalb der sendung an lars@emaildienst.de schickt rufe ich gerne auch an.. aber nur wenn das nicht gesendet wird ^^

  2. signalpirat

    Hi Lars,
    leider haben wir im Studio kein Internet, deswegen können wir da auf Kommentare oder mails nicht direkt reagieren… das mit dem Telefon machen wir vielleicht irgendwann mal wenn wir es uns zutrauen, mal schauen. :)

  3. Tanjeff

    Ich hab zur Zeit viel um die Ohren. Ich bin aber gerade dabei, die nomusic-Variante zu schneiden; im Laufe des morgigen Tages wird der Podcast online gestellt.

    Tanjeff

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>