Fnordfunk 027: Defective by design

Sendetermin: 28.05.2008, 17:00-19:00

Im Studio: Tanjeff, Karsten, Eric, Michi, Nina

Defective by design – Defekt konstruierte Geräte und Software sind heute kein Einzelfall mehr: Programme, in denen manche Funktionen ihren Dienst verweigern, Mobiltelefone, die so langsam reagieren, dass man Funktionen mehrfach auslöst, Musik, die, einmal gekauft und heruntergeladen, nicht mit nach Hause genommen werden kann. Wir haben uns längst dran gewöhnt, und manch einer schaltet seine Gasetagenheizung aus und wieder ein, weil er glaubt, der Defekt würde dadurch behoben.

Aber warum sind DVD-Recorder so kompliziert und warum stehen BMWs immer häufiger mit Störungen am Straßenrand? Und wieso werden Geräte mit unübersichtlicher Menüführung immer noch gekauft? Wir gehen diesen Fragen auf den Grund.

Playlist:

Play
Play
Play
Play

6 Gedanken zu „Fnordfunk 027: Defective by design

  1. Tanjeff

    T’schuldigung an die Podcast-Nutzer: ich hatte vergessen, den Eintrag in der richtigen Kategorie zu veröffentlichen. Daher war er nicht im Feed gelistet.

  2. kelm

    endlich mal jemand der das ausspricht, was mir schon seit jahren durch den kopf geht. und ganz ehrlich, hier sind alle systeme betroffen win, mac, *nix ..

    weiter so, sehr guter podcast!

  3. Morix

    Das sinnlose MS bashing geht auf die Nerven und hat mit der Realität nicht mehr so viel zu tun. Die Registry wird beispielsweise bei .NET Programmen standardmäßig nicht mehr benutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.