Archiv für den Monat: September 2010

Fnordfunk 056: Crypto

Sendetermin: 19.09.2010, 12:00-15:00

Im Studio: Robert und Pi

Was gibt es spannenderes als Geheimnisse? Doch dank globaler Vernetzung steht nicht alles im Internet und die meiste unserer Kommunikation kann recht problemlos mitgehört werden. Abhilfe schaft nur eine gute Verschlüsselung. Kryptographie wird schon seit Jahrhunderten erforscht und doch immer wieder gebrochen. Nicht selten wurden Kriege gewonnen, nur durch das Brechen eines Kodes. Wir machen einen Schwenk durch die Geschichte und erklären wie sicher unsere Kommunikation heute ist.

Achtung: Da heute die Nachfolgesendung ausgefallen ist haben wir eine Stunden überzogen. Seid gewarnt! :)

Playliste, heute direkt bei jamendo.

Fnordfunk 056: Crypto (ogg ohne Musik)

Fnordfunk 056: Crypto (mp3 ohne Musik)

Anmerkung: bitläufer hat richtig erkannt das wir das Signieren falsch erklärt haben. Wir haben erzählt man würde die Prüfsumme der Nachricht mit seinem privaten Key verschlüsseln und der Empfänger verschlüsselt die selber gebildete Prüfsumme mit dem öffentlichen Schlüssel um die Ergebnisse dann zu vergleichen. Das ist so nicht ganz richtig. Der Vorgang läuft wie folgt ab:

  1. Alice schreibt die Nachricht und bildet eine Prüfsumme
  2. Alice entschlüsselt die Prüfsumme mit ihrem privaten Key
  3. Alice schickt alles zu Bob ;-)
  4. Bob verschlüsselt nun die Prüfsumme von Alice und bildet selber eine Prüfsumme von der Nachricht
  5. Bob vergleicht beide Prüfsummen und weiß jetzt ob die Nachricht wirklich von Alice ist und ob sie verändert wurde oder nicht.

Das ganze hört sich im ersten Moment etwas unsinnig an, beruht aber auf der Bijektivität des Verfahrens. Hier kann man das ganze noch mal nachlesen: http://en.wikipedia.org/wiki/RSA#Signing_messages