Archiv für den Monat: Juni 2009

Fnordfunk 040: Freie Landkarten mit OpenStreetMap

Sendetermin: 17.06.2009, 17:00-19:00

Im Studio: Pi, Ralf, Tanjeff

Interviewpartner: Alex, Anette

Playlist:

  1. Jens Wennberg: Welcome to 1984
  2. Jens Wennberg: I’m a Monster
  3. Jens Wennberg: Tux
  4. General Union: Journey
  5. General Union: Beerdrinker – Lock the Door

Mit dem mobilen Internet hat die Papierkarte ausgedient: kostenlose Karten aus dem Internet sind immer verfügbar, warten mit Sattelitenbildern auf und einige Geräte können sogar den eigenen Standort einzeichnen. Auch als Anfahrtsskizze auf der Vereins-Website taugen die digitalen Karten. Geodaten werden zunehmend wichtiger – da liegt es nahe, nach den Vorbildern freier Musik, freier Software und freier Enzyklopädien auch freie Landkarten zu produzieren.

Hier kommt das OpenStreetMap-Projekt ins Spiel: mit Hilfe preiswerter GPS-Empfänger kartographieren tausende von Teilnehmern Straßen, Wege und interessante Punkte in aller Welt. Die Universität Bonn nutzt die gesammelten Daten für die Forschung – was mit den teuren kommerziellen Geodaten kaum möglich wäre – und stellt der Öffentlichkeit Ergebnisse zur Verfügung, etwa einen Routenplaner und einen Reichweitenrechner. Andere Projekte nutzen die OpenStreetMap-Daten, um die Routen öffentlicher Verkehrsmittel oder die Standorte von Mate-Verkäufern zu zeigen.

Wir untersuchen in dieser Sendung, wie OpenStreetMap funktioniert, was man damit anfangen kann, wie man mitmachen kann und welche Probleme es gibt.

OpenStreetMap Links:

Komplette Linkssammlung der Sendung.

Sonstige Links zum Thema:

Fnordfunk 040: Freie Landkarten mit OpenStreetMap (mp3 ohne Musik)

Fnordfunk 040: Freie Landkarten mit OpenStreetMap (ogg ohne Musik)